Posted on 22 November, 2014 · Posted in Aktivitäten

Montag! Montag ist oftmals der Tag, den die meisten Leute am wenigsten in der Woche mögen. Der erste Tag der langen Arbeitswoche, nach einem viel zu kurzen Wochenende. Anders ist es im Surfcamp Las Palmas. Hier gibt es am Montag tolle Wellen und klasse Wetter!!

An diesem Montag haben wir den Tag mit Surfunterricht um 10 Uhr morgens begonnen. Das Meer hat uns mit feinen Wellen begrüßt, perfekt für Surfanfänger. Las Palmas zählt zu den beliebtesten Surfspots Gran Canarias. Nach einer kurzen Einführung von unserem Surflehrer Oswaldo, haben sich alle Gäste ins Wasser gestürzt und ihr Glück probiert.

Zwei Gäste haben das Bodyboard benutzt, eine verkürzte Form eines Surfbretts, das im Gegensatz zum Surfbrett hauptsächlich im Liegen gefahren wird. Es ist für manche Leute ebenfalls ein guter Einstieg, um ein besseres Gefühl für die Wellen zu bekommen. Nach zwei Stunden Surfen, waren unsere Gäste super zufrieden und reif für ein ordentliches Mittagessen oder eine Siesta. Einige hatten sogar schon den Take-off hinbekommen und waren total happy.

Nach dem Surfen haben wir uns dann erstmal gut gedehnt um dem Muskelkater vorzubeugen und anschließend haben wir uns in der Bäckerei neben dem Surfhouse einen super leckeren, frischen Smoothe gegönnt, um unsere Energie wieder aufzuladen. Außerdem war jetzt die Zeit für eine kleine Siesta gekommen.

Einige Gäste haben sich an den Strand gelegt, um etwas Sonne zu tanken und zu relaxen. Das Wetter war wieder der Hammer heute!! Gerade, wenn es im restlichen Europa schon kalt und ungemütlich geworden ist, kann man die Wärme der Kanarischen Inseln umso mehr genießen. Es gab aber auch einige Gäste, die noch nicht genug vom Surfen hatten und sich im Surfhouse ein Surfbrett geschnappt haben und auf eigene Faust nochmal den Take-off probiert haben.

Am Abend haben wir uns schließlich mit fast allen Gästen des Surfcamp Las Palmas in der NYC-Taxi Bar getroffen. Hier gibt es fantastische Burger, kleine Snacks wie Nachos mit Guacomole oder Sandwiches und gegen den Durst natürlich kaltes Bier oder einen frischen Saft!! Wir waren eine große Gruppe von 10 Leuten, vor allem Engländer und Deutsche. Die Stimmung war so gut, dass wir bis nach Mitternacht zusammen saßen und gequatscht haben. Dann sind aber die Ersten los, um wieder fit für die Surfstunden am nächsten Tag zu sein. Nur die drei Engländer wollten noch nicht ins Bett und haben sich noch ein, zwei Bier gegönnt. Das war ein super toller, entspannter Abend!!

 

 

Bis Bald – euer Team vom Surfcamp Las Palmas!!!