Gran Canaria hat fälschlicherweise den Ruf der großen Hotelketten im Süden der Insel, aber wenn man die anderen Gegenden der Insel entdeckt, wirst du ein anderes Gesicht, ein authentisches, atemberaubendes, fern jeglichen Tourismus, kennenlernen. Magische Orte mit einzigartigem Charme, wo die meisten Touristen nicht hingelangen. Der Besuch dieser geheimen Plätze, die nicht in den Reiseführern zu finden sind und wo üblicherweise nur Einheimische anzutreffen sind, wird deine Meinung über die Insel schnell ändern.

Plantage im Tal von Agaete – Eine Erfahrung für die 5 Sinne

Das Tal von Agaete ist ein magischer Ort in dem die Temperatur nie unter 20 Grad fällt und wo es mehr als 300 Sonnentage im Jahr gibt. Am Fuße des Gebirges Tamadaba, versteckt zwischen schmalen Pfaden ist am Ende des Tals die lokale Plantage anzutreffen, die über 5 Generationen im Besitz der gleichen Familie ist. Dort werden Mangos, Avocados, Papayas, Kakis, Bananen, Weintrauben und jede Menge weitere tropische Früchte kultiviert. Ein wahres Paradies, und einzigartiger Ort – wenn es nach uns geht ist ein Besuch der Plantage ein absolutes MUSS.
Seit einigen Jahren produziert die Familie auch ihren eigenen Wein, besonders der fruchtige Weißwein hat bereits 4 Goldmedaillen als Bester Wein gewonnen. Bei einer Weinverkostung kommst du in den Genuss der besonderen Spezialitäten des Hauses.

Die Besonderheit des Tales von Agaete zudem ist, dass es das EINZIGE KAFFEANBAUGEBIET EUROPAS ist. Dank der außergewöhnlichen Wetterbedingungen und des Mikroklimas im Tal wurde die Kaffeepflanze bereits vor 200 Jahren eingeführt und kultiviert. Zurzeit besteht zwar nur eine kleine Produktion aber von hervorragender Qualität. Eine Einzigartigkeit in Europa, da der Rest des Kaffees normalerweise aus Ländern Zentralamerikas, Südamerikas, Asiens oder Afrikas stammt….Wenn du Kaffee magst, wirst du diese Erfahrung lieben.

*Die geführten Touren auf der Plantage sind gratis, bei denen der Herstellungsprozess des Kaffees und Weines erklärt wird und wir uns von diesem magischen Ort und der spektakulären Aussicht verzaubern lassen. Wenn wir wollen, können wir an einer Verkostung teilnehmen und die dort produzierten Weine, den einzigartigen Kaffee, vulkanisches Mineralwasser direkt vom Gebirge (mit viel Eisen und außergewöhnlichem Geschmack), Snacks einheimischer Produkte, Früchten, etc… Die Kosten für die Verkostung betragen 8€ pro Person und sind vor Ort zu bezahlen. Die Verkostung ist völlig freiwillig und wenn du nicht daran teilnehmen möchtest kannst du das zu Beginn der Führung mitteilen und musst den Betrag nicht bezahlen. Aber seien wir uns ehrlich, für 8€ ist die Verkostung absolut empfehlenswert, genau sowie der Kauf einiger ihrer Produkte als ein einzigartiges und etwas anderes Souvenir.

Vulkanische Naturschwimmbecken

Der Norden Gran Canarias ist gekennzeichnet durch seine felsige Küste und starkem Wellengang, umgeben von magischen Plätze aus Lavagestein, jedoch durch die starken Strömungen und Felsen ist das Baden in großen Teilen der Nordküste für Familien, Kinder und Erwachsene durchaus gefährlich.
Daher ist die Nordküste übersehen von unterschiedlichen Naturschwimmbecken in denen man ein Bad im ruhigen Wasser genießen kann. Einige davon werden häufiger von den Einheimischen besucht, mit Betonkonstruktionen und leichtem Zugang. Andere Plätze hingegen (welche uns am Besten gefallen), umgeben von Vulkangestein, sind weitaus natürlicher und verfügen über eine magische, energiereiche und außergewöhnliche Atmosphäre.

Einige dieser Naturschwimmbecken sind mehr bekannt, andere hingegen sind ein absoluter Geheimtipp und werden nur von Einheimischen besucht. Nie werdet ihr dort Touristen vorfinden. Jene sind klarerweise unsere Favoriten!

Während der täglichen Flut werden die natürlichen Becken mit frischem Meerwasser gefüllt, bei Ebbe bleibt dieses Meerwasser in den Becken zurück und es entstehen große Schwimmbecken mit ruhigem Wasser und vom Wellengang geschützt. Ein Paradies aus kristallklarem Wasser, wo auch die Fische und Meerestiere ihr eigenes Paradies vorfinden.

100% empfehlenswert und ein weiteres MUSS für deine einzigartige Reise nach Gran Canaria.